Das Samsung Galaxy Fold wird nach Nachbesserungen nun im September 2019 veröffentlicht
Das Samsung Galaxy Fold wird nach Nachbesserungen nun im September 2019 veröffentlicht - © Medialibrary auf news.samsung.com

Ginge es nach Samsung, dann würde das Galaxy Fold schon seit dem 3. Mai 2019 für 2.000 Euro in den Regalen der Händler stehen. Tester des Falt-Smartphones hatten allerdings massive Probleme festgestellt, die einen Marktstart unmöglich machten. Demzufolge verschob der koreanische Konzern den Release und versprach nachzubessern.

Für die Nutzer war dies nicht so angenehm, denn das erste faltbare Smartphone aus dem eigenen Hause erregte viel Aufmerksamkeit. Doch die Entscheidung, lieber auf ein „ausgereiftes“ Gerät zu warten, statt eines mit zahlreichen Problemen und Ärgernissen zu veröffentlichen, scheint richtig.

Ende Juli 2019 war es dann soweit, Samsung verkündete eine erfolgreiche Überarbeitung und packte auch gleich ein Datum dazu.

Was hat sich geändert?

Um die wichtigste Frage zuerst zu beantworten: Das Galaxy Fold wird ab September 2019 in ausgewählten Märkten erhältlich sein. Nähere Details zu den einzelnen Ländern gibt es zwar noch nicht, doch diese werden sicher zeitnah bekannt gegeben.

Der CEO von Samsung präsentierte Anfang 2019 das Galaxy Fold - nun wurde nachgessert
Der CEO von Samsung präsentierte Anfang 2019 das Galaxy Fold – nun wurde nachgessert – © Medialibrary auf news.samsung.com

Die Verbesserungen belaufen sich auf alle Bereiche, die bei Testern und in eigenen Untersuchungen bemängelt wurden. Das betrifft zum Beispiel die Schutzschicht am Display, die viele für eine Folie zum Abziehen gehalten haben. In Wahrheit gehört diese aber maßgeblich zum Schutz dazu. Jetzt wurde sie vergrößert und man erkennt deutlicher, dass es sich um einen festen Bestandteil des Galaxy Fold handelt.

Des Weiteren wurden mehr Metallschichten eingefügt, die den Schutz unter dem Display verbessern. Weiter geht es mit zusätzlichen Verstärkungen und mit Scharnieren, die weitere Schutzklappen erhalten haben. Man hat auch gleichzeitig den Abstand zwischen den Scharnieren und dem Gehäuse verringert. Letzteres war einer der Schwerpunkte, die zum Defekt einiger Testgeräte geführt haben.

Bleibt Samsung erster Hersteller mit einem faltbaren Smartphone?

Das Galaxy Fold steht in direkter Konkurrenz zum Huawei Mate X. Doch auch die Chinesen mussten den für Mitte 2019 geplanten Start verschieben, sodass nun beide Falt-Smartphones im September 2019 erscheinen sollen. Der Wettlauf ist also noch im vollen Gange und die kommenden Wochen werden auf dieses Thema bezogen sehr spannend.

Jetzt pinnen und Beitrag auf Pinterest merken

Samsung bringt überarbeitetes Galaxy Fold auf den Markt - Was hat sich geändert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here